:: RadioRadio Aktuell

Hier gibt es in unregelmäßigen Abständen das neueste aus der Radiowelt.

 

Nachricht vom 07.09.17: Die Schlagerfreunde zwischen Magdeburg und München, zwischen Chemnitz und Kempten, zwischen Erfurt und Erlangen rücken – zumindest im Digitalradio – enger zusammen. Ab Montag, 16. Oktober 2017, senden BAYERN PLUS (BR) und die MDR SCHLAGERWELT nachts ein gemeinsames Programm mit viel Musik. Zudem wird MDR SCHLAGERWELT die „Deutsche Schlagerparade“ von BAYERN PLUS übernehmen.

„Die Schlagernacht von BR und MDR“ feiert am 16. Oktober ihre Premiere und ist ab dann täglich zwischen 22.00 und 6.00 Uhr in den beiden digitalen Radioprogrammen von BR und MDR zu hören.

Das gemeinsame Nachtprogramm wird in Erfurt, im MDR-Landesfunkhaus Thüringen – dem Sitz der MDR SCHLAGERWELT – produziert. Die Musikredaktionen von BAYERN PLUS und MDR SCHLAGERWELT stellen einen Musikpool zusammen: Neben den besten deutschen Schlagern aller Zeiten und aktuellen deutschen Hits werden darin auch internationale Schlager und Instrumentaltitel enthalten sein. Ergänzt wird das Programm durch Nachrichten, Wetter- und Verkehrsinformationen jeweils zur vollen Stunde. Tagsüber senden beide Wellen ihr gewohntes Programm.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 07.08.17: Radio Bremen gibt dem Nordwestradio einen neuen Namen: Die Welle startet am Samstag, 12. August, als „Bremen Zwei“ neu durch. Bremen Zwei wird das neugierige, inspirierende und anspruchsvolle Programm von Radio Bremen. Ein halbes Jahr hat der Sender an dem neuen Konzept gefeilt. Das Abend- und Wochenendprogramm wurde dabei erneuert, das Musikformat erfrischt und der Kern der Marke neu formuliert.

Warum die Umbenennung? Jan Weyrauch, Programmdirektor von Radio Bremen: „Das Nordwestradio gibt es jetzt seit mehr als 15 Jahren. Trotzdem kennt es in Bremen nur jeder Vierte und in der Region kennen es noch weniger Menschen. Wir wollten den Namen ändern, um den Absender klarer zu machen. Als ‚Bremen Zwei‘ reiht sich das Programm – neben Bremen Eins, Bremen Vier und Bremen Next – gut in die Flottenstrategie des Senders ein. Das wird dem Programm insgesamt helfen.“

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 22.06.17: Das deutsche Radiounternehmen REGIOCAST stärkt sein digitales Markenportfolio und startet mit 1/DEUTSCH die erste Radiomarke für neuen deutschen Pop. Das Programm ist als reines Digitalangebot geplant und richtet sich an die immer größer werdende Fangemeinde dieses Musikgenres.

Fast wöchentlich steigen neue spannende Künstler in die Charts ein, parallel zu den etablierten Acts wie Adel Tawil, Andreas Bourani oder Max Giesinger. Die Bandbreite des neuen deutschen Pops ist überwältigend und bietet eine enorme Vielfalt.

„Ich freue mich, dass ich den ‚Startschuss‘ für 1/DEUTSCH geben durfte. Endlich gibt es ein Radio nur für neuen deutschen Pop“, so Adel Tawil.

1/DEUTSCH ist zum Start mit jedem internetfähigen Endgerät u.a. über www.1Deutsch.de zu empfangen. Ab Herbst können sich Hörer in Leipzig und Freiberg darauf freuen, 1/DEUTSCH auch über DABplus zu genießen. Denn das Programm ist Teil des neuen Programmangebots auf den beiden geplanten subregionalen DAB+ Multiplexen in Sachsen.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 21.04.17: “Alles neu macht der Mai” heißt es im Dresdner Funkhaus des MDR. Ab 02. Mai soll nach Informationen von flurfunk-dresden.de auch im Dresdner Funkhaus die neue MDR-Markenstrategie Einzug halten. Nach Sachsen-Anhalt und Thüringen werden künftig auch in Sachsen Radio und Fernsehen unter einer Marke, als MDR SACHSEN, vereint.

Der seit einiger Zeit verwendete Slogan “Das Sachsenradio” für das Hörfunkprogramm soll auch künftig verwendet werden, wie Flurfunk berichtet. Auf Nachfrage der radioWOCHE beim MDR hieß es dazu man werde in der kommenden Woche die Änderungen kommunizieren.

Neben dem neuen Namen und einem entsprechenden neuen Senderlogo wird MDR SACHSEN nach radioWOCHE-Informationen auch ein neues Jingle-Paket erhalten.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 20.03.17: Mitte des Jahres wird das “Nordwestradio” von Radio Bremen wieder zurück zum alten Namen wechseln. Das bestätigte Programmdirektor Jan Weyrauch dem Weser-Kurier. „Was die Hörerzahlen angeht, kommt das Nordwestradio nicht aus dem Saft.“, zitiert die Zeitung Weyrauch wörtlich. Beim Namenswechsel allein bleibt es freilich nicht. Das Programm soll dann auch wieder umstrukturiert werden.

Radio Bremen 2 startete am 13. April 1952 und war das etwas anspruchsvollere Programm mit kulturellen Wortbeiträgen und klassischer Musik. Am 1. November 2001 kam es zum Relaunch. Nachdem aus Radio Bremen 2 in Zusammenarbeit mit dem NDR das neue “Nordwestradio” gestartet wurde, kam es zu Hörerprotesten, die den Verlust des Kulturanteils beklagten.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 20.01.17: Die Bundesliga ist wieder da – und die Fans sind mit sport1.fm wie gewohnt bei allen Spielen live dabei.

Den Auftakt macht heute Abend ab 20:30 Uhr der FC Bayern München mit seinem Gastspiel beim SC Freiburg. Am Samstag trifft dann Bayerns härtester Verfolger RB Leipzig im Abendspiel auf Eintracht Frankfurt. Das Spitzenspiel Zweiter gegen Vierter überträgt sport1.fm live ab 18:30 Uhr. Zudem hat das Sportradio alle weiteren Begegnungen des 17. Spieltags der Bundesliga im Programm – als Einzelspiel und in der Konferenz.

In der „Nachspielzeit“ direkt nach den Liveübertragungen folgt die Analyse der Partien. Den etwas anderen Rückblick gibt es dann am Montagabend: Alex Schlüter und Benni Zander nehmen in „90+2 – Der sport1.fm Podcast“ den Spieltag nochmals unterhaltsam unter die Lupe.

sport1.fm kann im Web auf
www.sport1.fm über PC und Laptop, Mobile über mobile Websites und über Smartphones per App für iOS und Android sowie über WLAN-Radio empfangen werden. Zudem ist das Sportradio über ausgewählte Streaming-Dienste bzw. Multimedia-Verwaltungsprogramme abrufbar. Der Empfang von sport1.fm ist auf sämtlichen dieser Verbreitungswege kostenlos.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 21.12.16: Funkhaus Europa, das junge, europäische Kulturradio von WDR, Radio Bremen, rbb und NDR, geht mit neuem Namen und neuen Ideen ins neue Jahr.

Das Programm wird nach dem bisherigen Sendungstitel COSMO benannt, der das Tagesprogramm bereits seit Sommer 2016 prägt, und nun den bisherigen Namen Funkhaus Europa ablösen soll. COSMO war seit dem Sendestart im Jahre 1999 auch der Name der Morgensendung.

Das mehrsprachige Programm hatte bereits im Juli sein Sendeschema neu aufgestellt und bietet seitdem ab 18 Uhr neun Sprachensendungen live im Netz. Neu ist auch ein tägliches arabisches Angebot.

Gleich im Januar 2017 steht die Programmaktion „COSMO Timeout – Sei wer anders woanders“ im Mittelpunkt, bei der Hörerinnen und Hörer eine Auszeit nehmen und real in ein „neues Leben“ in einem anderen Land eintauchen können – etwa als Nomade in der Mongolei oder als Wildlife Ranger in Costa Rica.

Geplant sind bei COSMO außerdem mehrere „Radiobrücken“ in andere Länder, darunter ebenfalls die Türkei, in denen junge Europäer miteinander über ihre Lebenswirklichkeit, Ängste und Hoffnungen sprechen.

Zu hören sind die neuen Formate und Aktionen in einem neuen Sounddesign, das in Zusammenarbeit mit dem Elektro-Duo „Mouse on Mars“ entstanden ist. Darin ist dann tatsächlich „alles COSMO“.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 15.12.16: Der Südwestrundfunk (SWR) startet im kommenden Jahr ein erweitertes medienübergreifendes Nachrichtenangebot. Unter dem Namen SWR Aktuell werden Zuschauer, Hörer und Nutzer ein hochwertiges Nachrichtenangebot aus einem Guss erhalten. Das Angebot präsentiert sich in einem einheitlichen, wiedererkennbaren Design über alle Medien hinweg.

Das digitale Informationsprogramm SWRinfo ändert mit der KW6/2017 seinen Namen in SWR Aktuell. Unter diesem Namen startet der SWR Anfang Februar 2017 ein erweitertes medienübergreifendes Nachrichtenangebot im Netz, im SWR Fernsehen und im Radio.

SWR Intendant Peter Boudgoust stellte das neue Nachrichtenkonzept dem Rundfunkrat am Freitag, 9. Dezember 2016, in Stuttgart vor.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 30.11.16: Nach der positiven Entwicklung der rein digitalen Radiomarke 80s80s startet das Radiobeteiligungsunternehmen REGIOCAST nun mit 90s90s einen weiteren Sender. Pünktlich zum offiziellen Start gab es am 29. November Besuch vom ehemaligen Caught in the Act Mitglied Benjamin Boyce, der extra nach Berlin gereist ist, um den wahrscheinlich relevantesten Sendestart des Jahres für 90er-Fans nicht zu verpassen.

Unter der Adresse
www.90s90s.de präsentiert der Sender gleich zum Launch des neuen Angebotes zwei Radiokanäle. Bei „90s90s Hits“ laufen von Ace of Base über Celine Dion, Rednex, Roxette bis U96 die großen Radiohits der 90er. „90s90s The Beat“ setzt den Fokus dagegen auf die Urban, Dance und Hip Hop Hits der 90er oder kurz: auf den Beat of the 90s.

Wie bei 80s80s setzt REGIOCAST bei der Produktion auf seinen digitalen Technologiebaukasten aus CMS Systemen, webbasierten Musikplanungs- und Play-out-Systemen und treibt damit die digitale Transformation konsequent voran.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 17.11.16: Ab dem 21.November moderiert der beliebte TV- und Radiomoderator von 6 bis 10 Uhr den neuen Morgen auf Klassik Radio.

"Endlich bin ich gelandet. Schon seit Jahren ist Klassik Radio privat mein Lieblingssender und die klassische Musik begleitet mich schon ein Leben lang", schwärmt Ohrner über seine neue Aufgabe.

"Für mich ist eine große Herausforderung als Moderator und Producer den neuen Morgen bei Klassik Radio zu gestalten. Mein Ziel wird es sein, die Hörer mit viel entspannter Musik, den wichtigsten Infos zum aktuellen Tagesgeschehen, unterhaltsamen Hörer-Aktionen, Wissenswertem aus der Welt der Klassik und natürlich mit der legendären wahren Geschichte von Friedrich Epenstein durch den Morgen zu begleiten".

Wie es sich gehört, gibt der Neue zum Start gleich einen aus: Mit „Ohrners Einstand“ verschenkt der immer gutgelaunte Morgenmann an seine Hörer täglich prall gefüllte Frühstückskörbe.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 21.09.16: Aus Deutschlandradio Kultur wird Deutschlandfunk Kultur und D-Radio Wissen heißt künftig Deutschlandfunk Nova. Nur der Deutschlandfunk behält bei den Umbenennungsarbeiten seinen Namen.

Wird das Deutschlandradio (DLR) jetzt besser – oder nur anders? Der beitragsfinanzierte Sender wird zwei seiner drei Programme umbenennen: Aus Deutschlandradio Kultur wird – sehr wahrscheinlich zum März 2017 – Deutschlandfunk Kultur, und D-Radio Wissen soll künftig Deutschlandfunk Nova heißen. Nur der Deutschlandfunk bleibt der Deutschlandfunk.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 29.08.16: Am Freitag, den 2. September um 7.00 Uhr, startet der MDR sein neues DAB+ Angebot MDR SCHLAGERWELT Hörerinnen und Hörer dieses Musikgenres. Mit seinem Schlagerradio trägt der MDR zu einer höheren Programmvielfalt im modernen Digitalradiostandard DAB+ bei.

„Dies ist nicht nur ein neues Radioangebot, sondern es bündelt deutschsprachige Musik und Schlager als trimediale Schlagerwelt im Fernsehen, im Netz und im Digitalradiostandard DAB+“, betont MDR-Intendantin Karola Wille.

In dem neuen digitalen Radioprogramm wird sich alles rund um deutschsprachigen Schlager aus allen Jahrzehnten bis heute sowie um Themen aus diesem Bereich drehen. Außerdem erhalten die Hörerinnen und Hörer alle Informationen, die sie von einem öffentlich-rechtlichen Programm erwarten: Jeweils zur vollen Stunde übernimmt die MDR SCHLAGERWELT die Drei-Länder-Nachrichten von MDR AKTUELL. Immer zur halben Stunde werden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die jeweiligen Landesnachrichten zu hören sein.

Die MDR SCHLAGERWELT ist im Digitalradio (DAB+) in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu empfangen sowie weltweit als Livestream im Netz unter
www.meine-schlagerwelt.de abrufbar.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 23.08.16: Eine Volksinitiate aus Mecklenburg-Vorpommern kommt ihrem Ziel immer näher. Sie fordert seit Monaten ein Schlagerradio für Mecklenburg-Vorpommern, nachdem der NDR den Schlager aus seinen UKW-Hörfunkprogrammen verbannt hat.

Am 01. September 2016 startet nun zumindest in Rostock, Schwerin und Stralsund „Deutschlands Schlagerradio“ Radio B2 seinen Sendebetrieb auf UKW. Weitere Frequenzen sollen Anfang 2017 in Wismar und Greifswald folgen.

Pünktlich um 12.00 Uhr wird Radio B2 Geschäftsführer und Inhaber Oliver Dunk den Sendestart im wahrsten Sinne des Wortes einläuten. Die Radiomacher hatten die Idee am Warnemünder Leuchtturm den Start mit dem Läuten einer Schiffsglocke zu vollziehen.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 02.08.16: Beim Österreichischen Rundfunk ist ein Umbau beim Höfunk geplant. Generaldirektor Alexander Wrabetz sieht Ö3 "sowohl beim älteren als auch beim ganz jungen Publikum von ,Aussegmentierung' bedroht", berichtet die Tageszeitung "Die Presse". Er halte es deshalb für „notwendig, den Marketingauftritt von Ö3 zu stärken und die Musikprogrammierung flottenstrategisch zu unterstützen“. Musikalisch und programmlich soll Ö3 „sehr breit positioniert“ bleiben. Zudem wolle Wrabetz "alle Anstrengungen unternehmen, das noch nicht genehmigte Projekt ,Visual Radio' schon 2017 umzusetzen."

Der designierte Hörfunkchef Richard Grasl will das alternative Spartenradio FM4, das bisher nur wenige Hörer erreicht, in Richtung BBC Radio 1 und zu einem Sender mit mehr Akzeptanz bei jungen Hörern umbauen. Denn "noch nie seit Eintreten der Privatsender in den Radiomarkt ist der Marktführer Ö3 so sehr unter Druck gestanden, wie das derzeit der Fall ist. Im breiten Spagat zwischen den 14-jährigen ZuhörerInnen auf der einen bis zu den 49-jährigen ZuhörerInnen auf der anderen Seite des Ö3 zugedachten Spektrums, gerät das Hitradio in einen Zangengriff von beiden Seiten", heißt es im Konzept Grasls. Ö3 sei derzeit "einem maiximalen Risiko ausgesetzt", habe eine interne Marktstudie ergeben.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 10.06.16: Der Starttermin steht noch nicht fest, der voraussichtliche Name des neuen NDR-Schlagerradios aber offenbar schon: Unter der Bezeichnung „NDR Gold“ will der Norddeutsche Rundfunk Freunden von deutschsprachiger Schlagermusik ein neues DAB-Programm bieten. Die Vorbereitungen für den Beginn des Programms aus Hamburg laufen bereits.

Das bisher in der Berichterstattung noch namenlose Programm soll nach Informationen des Rundfunkrates weitgehend automatisiert betrieben werden, ähnlich wie schon jetzt das Digitalradioprogramm „NDR Blue“, das sich auf alternative Pop- und Rockmusik konzentriert.

Wann der neue Sender startet, wollte ein Sprecher des Norddeutschen Rundfunks heute noch nicht mitteilen. Erst wenn alle vier Länderparlamente der NDR-Staatsvertragsländer dem neuen Angebot zugestimmt haben, wolle man sich mit Einzelheiten melden. Dass die Pläne abgesegnet werden, gilt aber als wahrscheinlich.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 08.06.16: Am kommenden Freitag startet die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich – und sport1.fm ist bei jeder Partie live dabei: Das digitale Sportradio überträgt alle 51 Spiele der UEFA EURO 2016 kostenlos live in voller Länge in Deutschland.

Vom Eröffnungsspiel am 10. Juni bis zum Finale am 10. Juli dürfen sich die sport1.fm-Hörer neben den Liveübertragungen auf eine umfangreiche Berichterstattung zur UEFA EURO 2016 freuen: Mit dem „EM Doppelpass“ und allen DFB-Pressekonferenzen sowie Liveschalten nach Frankreich, Interviews, Expertengesprächen, Hintergründen und Mitmachaktionen bietet Deutschlands Sportradio Nummer eins das passende Rahmenprogramm für das „Fußball-Rendezvous des Jahres“.

Als offizieller Lizenzpartner der UEFA überträgt sport1.fm alle Spiele der UEFA EURO 2016 live und kostenlos in Deutschland. Zusätzlich werden alle Übertragungen auf sport1.fm auch in Frankreich empfangbar sein. Insgesamt stehen 51 Spiele in zehn Stadien auf dem Spielplan.

Alle Partien sind auf sport1.fm als Live-Einzelspiel in voller Länger abrufbar. Am letzen Spieltag der Gruppenphase haben die sport1.fm-Hörer zudem die Möglichkeit, die parallel laufenden Spiele in der Konferenz zu verfolgen.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 25.04.16: Am 2. Mai erlebt die Radiolandschaft in Schleswig-Holstein und hamburg eine echte Neuerung: "RADIO BOB! rockt Schleswig-Holstein" geht als neues Radioformat für den Norden an den Start - für diejenigen, die noch kein Digitalradio mit DAB+ besitzen, denn dort ist Radio BOB! bereits jetzt hörbar. Frisch und authentisch mit dem bestem Rock‘ n Pop aus vier Jahrzehnten wird RADIO BOB! rockt Schleswig- Holstein künftig das bisherige Format von Radio NORA auf dessen UKW-Kette ersetzen.

„RADIO BOB! rockt Schleswig-Holstein wendet sich an die vielen Fans guter, handgemachter Musik, insbesondere Rock-Musik. Wir bedienen damit ein Bedürfnis vieler Hörer, die solch eine Alternative vermissen. Mit Radio NORA hatten wir in den letzten Jahrzehnten viel Spaß und schöne Erlebnisse, aber nun ist die Zeit, Neues zu beginnen“, so Martin Hülsmann, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft des bisherigen und neuen Programms.

„Wir sind überzeugt, dass die Hörer in Schleswig-Holstein begeistert sein werden, wenn sie am 2. Mai einschalten und mitrocken können“, freut sich Martin Hülsmann auf den Sendestart von RADIO BOB! rockt Schleswig-Holstein.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 05.04.16: Neue Songs, die noch nicht im Radio laufen, aber ganz frisch aus den Tonstudios direkt ins Webradio kommen: Heute ist der Webradio-Kanal „FFH-Brandneu“ von HIT RADIO FFH gestartet. Um neue Songs zuerst auf FFH.de und der kostenlosen App des Senders zu hören und sich über neue Musik zu informieren.

Die Experten der Musikredaktion des hessischen Privatsenders sind ständig auf der Suche nach neuen Hits. Ob von Superstars wie Beyoncé, Avicii, Mark Forster oder dem Newcomer, der in wenigen Wochen die Charts stürmen wird. Ihre neuesten Songs werden ab sofort rund um die Uhr auf dem neuen Webradio-Kanal „FFH-Brandneu“ zu hören sein.

Die Lieder werden ständig neu und handverlesen zusammengestellt, dazu liefern Moderatoren des Senders Informationen zu Interpreten und Songs: Zum Beispiel, wer daran mitgewirkt hat, wann der Künstler wo auf Tour ist, warum sich die Hörer diesen Musiker merken sollten, was derzeit im Musik-Business los ist.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 31.03.16: Kurz vor Ostern ist Radio VHR mit einem neugestalteten Programm gestartet. So hat der Sender die deutschen Oldies komplett aus dem Programm genommen. Künftig wollen sich die Programmmacher von Radio VHR auf die aktuellsten Veröffentlichungen aus den Musik-Genres Schlager, Deutsch Pop, Deutsch Rock, HipHop und Rap konzentrieren. Einen besonderen Augenmerk will Radio VHR dabei auf Newcomer und noch völlig unbekannte Künstler legen. Radio VHR ist im Internet unter www.radio-vhr.de zu hören.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 03.03.16: Litera-Tooor auf sport1.fm: In der neuen Sendung "sport1.fm Seitenwahl" versorgt das digitale Sportradio seine Hörer ab Sonntag regelmäßig mit neuem Hör- und Lesefutter.
Mit der "sport1.fm Seitenwahl" präsentiert das Sportradio ein neues Format, in dem regelmäßig aktuelle (Hör-)Bücher mit Sportbezug vorgestellt werden. Dafür lädt das digitale Sportradio die Autoren nach Ismaning ins Studio ein. In der Premierensendung mit an Bord: die NDR-Sportjournalisten Birgit Hasselbusch und sport1.fm Reporter Stefan Grothoff.
Moderieren wird Tobias Schimon. Folge eins der "sport1.fm Seitenwahl" gibt es am Sonntag ab 20:00 Uhr direkt im Anschluss an die Bundesliga-Liveübertragung.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 13.02.16: MDR Info und MDR Figaro heißen künftig anders. Der Mitteldeutsche Rundfunk wird die Hörfunkwellen am 2.5.2016 umbenennen:
Aus MDR Info wird dann MDR Aktuell und MDR Figaro wird dann zu „MDR Kultur – Das Radio“.

MDR Aktuell ist der gemeinsame Name für alle Nachrichtenangebote der neuen Hauptredaktion Information. MDR Kultur wird die trimediale Kulturmarke des MDR.

Gemäß der Strategie "MDR 2017" sind MDR Info und MDR Figaro bereits zu Jahresbeginn organisatorisch in diese neuen Hauptredaktionen eingebettet worden.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 02.02.16: Die Digitalwelle des Bayerischen Rundfunks (BR) „BR Heimat“ feiert ersten Geburtstag: Seit einem Jahr – dem 2. Februar 2015 – sendet BR Heimat täglich rund um die Uhr Volksmusik, Blasmusik und Geschichten aus und über Bayern. „Das Vollprogramm hat sich in kürzester Zeit zur erfolgreichsten Digitalwelle des Bayerischen Rundfunks entwickelt und erfreut sich nicht nur im Freistaat, sondern weltweit bei Bayern und Freunden bayerischer Lebensart wachsender Beliebtheit“, so der BR in einer Aussendung.

„Die Volks- und Blasmusikfreunde haben damit eine neue Heimat gefunden, viele von ihnen sind bereits von Bayern 1 zu BR Heimat gewechselt“, so der BR. Ab Pfingsten werden deshalb die Volksmusiksendungen, die bisher auf Bayern 1 laufen, komplett zu BR Heimat wechseln. Das Gleiche gilt für die BR-Blasmusik, die jetzt sonntags von 11.05 bis 12 Uhr parallel auf Bayern 1 läuft. Auf BR Heimat ist die sonntägliche Blasmusiksendung sogar um eine Stunde länger – sie geht bis 13 Uhr – und es gibt zusätzliche Angebote am Samstag speziell für Blasmusikfreunde.

Mit dem Umzug der Volks- und Blasmusik-Sendungen von Bayern 1 zu BR Heimat verfolgt der BR sein Ziel, die Hörerinnen und Hörer mit den Inhalten, der Moderation und Musikauswahl noch besser anzusprechen und die vorhandenen Formatbrüche (Volksmusik neben Pop- und Rockmusik) auf Bayern 1 zu beseitigen.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 30.12.15: Radio Bremen deckt mit seinen Hörfunkangeboten Bremen Eins, Bremen Vier und Nordwestradio einen großen Teil der Zielgruppen im Land Bremen ab. Doch die ganz jungen Hörer haben keine Heimat mehr. Denn die eigentliche junge Welle von Radio Bremen, Bremen Vier, erreicht mittlerweile auch eine ältere Hörerschaft. Man kann fast davon sprechen, dass die Hörer im Laufe der letzten Jahre „mitgealtert“ sind.

Daher arbeitet man bei Radio Bremen an einer neuen Welle, an Bremen NEXT. Ganz neu ist das Programm allerdings nicht, denn es sendet bereits seit einigen Jahren im Bremer Digitalradio. Allerdings soll das Programm künftig ausgebaut werden. „Bremen NEXT“ soll ein crossmediales Angebot für die ganz jungen Bremerinnen und Bremer auf- und ausbauen. Ziel ist es, im Spätsommer 2016 Bremen NEXT zu launchen. Live-Radioshows, eigene Webvideos, Visual Radio Clips, ein authentischer Social-Media-Auftritt, ein ständiger Dialog mit den Nutzerinnen und Nutzern, eigene Parties und Konzertpräsentationen sollen Bremen NEXT zu einer crossmedialen Marke auch in der Stadt machen.

Bremen NEXT soll ausschließlich über Digitalradio DAB+, im Kabelnetz und unter der Homepage
www.bremennext.de empfangbar sein. Ein Ausbau von DAB+ auch in Bremerhaven ist nach Freigabe von zusätzlichen Mitteln bei der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) geplant. Auch über eine UKW-Abstrahlung wird bei Radio Bremen nachgedacht.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 30.11.15: Die Programme WDR 3 und WDR 5 präsentieren sich im neuen Jahr mit vielen neuen Sendungen den Radiohörerinnen und -hörern.
Das Kulturradio WDR 3 wird sein großes Angebot an klassischer Musik durch eine neue Hörspielschiene am frühen Abend, durch Lesungen und durch neue populäre Musiksendungen erweitern. Das Wortprogramm WDR 5 sendet künftig mehr aktuelle regionale Informationen aus Nordrhein-Westfalen, baut seine Wissenschaftsberichterstattung aus und präsentiert sich am Samstagvormittag mit einem neuen Reise- und einem neuen Satiremagazin.

„Die Programmnovellierungen orientieren sich vor allem an den sich ändernden Nutzungsgewohnheiten unserer Hörerinnen und Hörer. Ein gutes Programmschema ist eine Komposition aus berechenbaren Einschaltpunkten einerseits und überraschenden inhaltlichen Angeboten andererseits. Die beiden neuen Schemata setzen auf klare Strukturen in der Woche und viele abwechslungsreiche Sendungen am Wochenende“, so WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber am Montag (30.11.) bei der Vorstellung der Neuerungen vor der Presse in Köln.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 02.11.15: RMNradio aus dem Saarland hat sein Musikangebot um einen Kanal erweitert. Am 31.10. startete „Yesterday FM“. Unter dem Motto „80’s and more“ geht es musikalisch zurück in die 80er-Jahre. In die Zeiten des Zauberwürfels, den Ghostbusters, der Fönfrisur und der Magic Knisterbrause.

Ist das alles wirklich schon 30 Jahre her? Kaum zu glauben aber wahr. Denn die Musik der 80er Jahre ist uns auch heute noch nah und vetraut. Duran Duran, Falco, Depeche Mode, Nena … um nur einige zu nennen. Das waren unsere Favoriten in diesem verrückten Jahrzehnt. Sie alle werden natürlich auf „Yesterday FM“ zu hören sein.

„Yesterday FM“ ist DER Kanal für alle, die sich ein wenig akustische Nostalgie gönnen möchten. Das Programm ist vorerst unmoderiert. Regelmäßige Nachrichten sorgen dafür, dass der Hörer beim Genuss der 80er-Songs die Gegenwart nicht ganz aus den Augen und Ohren verliert. Die Adresse von Yesterday FM lautet:
www.yesterday.fm

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 29.10.15: Sie hat im wahrsten Sinne des Wortes „Feuer“ gefangen: Schlagerstar Ireen Sheer hat das Plattenstudio vorübergehend gegen das Radiostudio eingetauscht. Jetzt moderiert die gebürtige Britin beim neuen deutschlandweiten Schlagersender radio B2.

Los geht’s am Sonntag, 1. November um 12 Uhr: „Ich freue mich riesig. So aufgeregt war ich zuletzt vor einer ZDF-Hitparade“, schwärmt die Künstlerin. „Viele öffentlich-rechtlichen Sender haben den Schlager aus ihrem Programm verbannt. radio B2 bringt ihn ab sofort zurück zu den Millionen Schlagerfans in ganz Deutschland. Als Künstlerin bin ich dafür sehr dankbar.“

Von Flensburg bis Konstanz, von Aachen bis Frankfurt/Oder ist die Sendung der 66-jährigen Sängerin über Kabel und Satellit zu empfangen.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 19.10.2015: Markus Langemann ist in diesem Jahr nicht nur beim Münchner Lokalsender Charivari 95.5 als Moderator ins Radio-Business zurück gekehrt, sondern auch mit einem neuen Hörfunksender. JFK FM sendet als Webradio aus München rund um die Uhr Musik aus Funk und Soul. Das Programm ist unter der Adresse www.jfkfm.de auf Sendung.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 27.07.15: Gemeinsam mit Regiocast startet die Musikseite Schlagerplanet.com vier eigene Online-Radiosender. Unter dem Namen Schlagerplanetradio soll die Nachfrage nach deutscher Musik und Schlager befriedigt werden.

Dem deutschen Schlager eine Heimat abseits des analogen Radios geben - das ist das Ziel von Schlagerplanetradio, dem Online-Radio der Musikseite
Schlagerplanet.com, das seit dem 20. Juli auf Sendung ist. Mit der Produktion und Realisierung der vier eigenen Sender wurde das Radiounternehmen Regiocast beauftragt.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 08.06.15: Der Privatsender für elektronische Musik, sunshine live, führt einen Neustart durch und hat ab sofort ein neues Tagesprogramm. Seit dem heutigen Montag weckt unter der Woche ab 6 Uhr die neue Show "Beats per Morning" mit Holger und Annina die Hörer - "…frech, verrückt, verpeilt", wie der der Sender den neuen Morgen bezeichnet. Weiter geht's ab 10 Uhr in den Vormittag mit dem bisherigen MKornintg-Show-Moderator Paddy - witzig, interaktiv und informativ! „more music“ ist das Motto bei Vio zwischen 13 und 17 Uhr: Ohne störendes Gelaber, dafür aber mit noch mehr ganz speziellem elektronischen Sound, heißt es. Die Show DJs Afterwork begleitet die Hörer anschließend ab 17 Uhr in den Abend. sunshine live musste nach massiven Verlusten in der vergangenen Media Analyse reagieren.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 08.04.15: Die Lebensmittelkette Penny bietet ab sofort ein eigenes Webradio an, Das Angebot nennt sich Penny Live und kann im Internet unter der Adresse www.penny.de/service/pennylive gefunden werden. Der Anbieter selbst bezeichnet sein Programm als Deutschlands erstes Kundenradio im Lebensmittel-Einzelhandel. Neben Produkt-Informationen gibt es auch stündliche Nachrichten und die Wettervorhersage. Der direkte Link zum Stream lautet http://listen.penny.de/pennyd-live.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 05.03.15: SPORT1.fm stellt neue Rekorde auf: Das digitale Sportradio verbuchte im Februar mit 4,83 Millionen Streaming-Sessions (Abrufe mit einer Dauer von mindestens 60 Sekunden) den besten Monat seit Sendestart im Juli 2013. Bisheriger Rekordmonat war der April 2014 mit 4,38 Millionen Streaming Sessions. Mit insgesamt 1,04 Millionen Streaming-Sessions von Freitagabend bis zum gestrigen Montagabend verzeichnete SPORT1.fm am 23. Spieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga das bisher reichweitenstärkste Fußballwochenende auf SPORT1.fm – und knackte zum ersten Mal die Millionengrenze.
Zu empfangen ist SPORT1.fm im Web auf
www.sport1.fm, als App für Android, iOS, Windows Phone und Windows 8 sowie über WLAN Radios und im bundesweiten Programm von Energy via DAB+. Das Angebot ist für sämtliche dieser Verbreitungswege kostenlos.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 25.02.15: "Ja wie jetzt???
Nach gründlicher Überlegung, unendlichen Diskussionen, Befragungen via Facebook und einer ausgiebigen Suche nach besseren Bedingungen als bisher geht es ab 01. März 2015 weiter mit Café 80s FM.Ohne auf unnötige Superlative zurückzugreifen war es geradezu überwältigend, was Users Stimme bei Facebook uns in den letzten Monaten mitgeteilt hat. Sehr detailliert, gespickt mit konstruktiven Ideen waren dort eine Unmenge von Kommentaren aus aller Herren Länder zu lesen. Dafür hier an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Ohne diese großartige Motivation wäre es nie soweit gekommen. Einige User fragten, wie sie sich finanziell ein wenig beteiligen können. Auch hierzu vielen Dank. In Kürze folgen dazu Infos."
, so Café 80s FM auf seiner Webseite.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 23.01.15: Zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz startet das Jugendradio N-JOY vom NDR ein bisher einmaliges crossmediales Projekt. Zwischen dem 26. und 31. Januar ist dort jeden Tag ein “Radio-Stolperstein” zu hören. Dabei handelt es sich um unkommentierte historische Originaltöne von Auschwitz-Überlebenden, die kurz und ergreifend ihren grausamen Alltag im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau schildern – ohne Vorankündigung und zu wechselnden Tageszeiten im laufenden Programm platziert. Mit diesen Radio-Stolpersteinen, die einen bewussten Bruch im N-JOY-Programm darstellen, sollen junge Hörerinnen und Hörer im Norden aufgerüttelt und zum Nachdenken angeregt werden.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 07.01.15: Nach 18 Jahren mit dem „ffn-Würfel“ präsentiert sich Niedersachsens erfolgreichster Privatsender demnächst im neuen Look. Die Farben sind geblieben, ansonsten hat sich einiges getan, denn das neue Logo folgt den aktuellen Trends in der Gestaltung und Typographie.
„Die Anpassung des Designs war sinnvoll“, erklärt ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung. „Durch die Zusammenführung des ffn-Schriftzugs mit dem Wort ‚radio‘ steht das neue Signet jetzt als kombinierte Wort-Bild-Marke wieder einheitlich in der öffentlichen Wahrnehmung.“ Gleichzeitig ist das neue Logo auch ein Zeichen für den digitalen Aufbruch. ffn-Programmdirektorin Ina Tenz: „Statt des undefinierbaren Kastens in der rechten oberen Ecke steht ffn jetzt mit einer Play-Taste da – und signalisiert damit seinen Status im digitalen Zeitalter.“

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachricht vom 05.01.15: Statt bisher dreimal täglich gibt es die Rubrik „Kultur Kompakt“ bei MDR FIGARO ab dem 5. Januar 2015 stündlich - im Radio von Montag bis Freitag, 6.30 Uhr bis 17.30 Uhr, jeweils zur halben Stunde und rund um die Uhr im Internet unter www.figaro.de. Das MDR-Kulturradio kommt damit einem bestehenden Publikumsbedürfnis nach und unterstreicht seine Rolle als kulturelles Leitmedium in der Region.

Durch die Neuplatzierung der Kulturnachrichten werden die Hörer und Nutzer noch schneller und umfassender über das kulturpolitische Geschehen in Mitteldeutschland und darüber hinaus informiert. „Themengenauigkeit, saubere Recherche und hohe Publikationsgeschwindigkeit sind das, was wir versprechen und liefern.

Diskutieren Sie mit anderen Radiofans über dieses Thema im Forum. KLICK!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ältere Nachrichten von RadioRadio Aktuell gibt es hier.

 

NACH OBEN NACH OBEN
nPage.de-Seiten: Bruderschaft Herzberg | Wahre Begebenheiten - Mein Buch